Jump'n'Run

Aus Skyroad Wiki
Version vom 31. August 2016, 12:39 Uhr von Zurrokex99 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Jump'n'Run finden sich derzeit in zwei Kategorien eingeteilt verschiedene Geschicklichkeitsspiele: klassische Jump'n'Runs, auch Parkour genannt, und Speedruns. Man kann die Jump'n'Runs dabei alleine absolvieren, oder mit anderen. Am Ende einer klassischen JnR-Map erhält man sogenannte "Jump and Run Punkte", welche man gegen wertvolle Eventpunkte eintauschen kann.

Tutorial

Ein interaktives Tutorial ist mit dem Befehl "/tutorial" oder an der Lobby erreichbar. Hier werden die wesentlichen Funktionen erklärt und die Grundlagen des Jump'n'Run in einem kleinen, einfachen Parkour gezeigt.

[Wichtig]: Am besten spielst du das Tutorial im Vollbildmodus von Minecraft. Du kannst ihn mit der [F11]-Taste aktivieren und wieder deaktivieren! Kleinere Bildschirme (altes 4:3-Format oder Auflösung kleiner als 1280x720) könnten Probleme mit der Darstellung haben.

Classic Maps

Bei den Classic-Maps geht es darum, vielfältige Sprünge zu meistern und so ans Ziel zu gelangen. Zu den Maps gelangt man in der Lobby vom Spawnpunkt aus geradeaus. Dabei gibt es einige Features und Besonderheiten:

Schwierigkeitsgrade

Die Maps sind in 5 verschiedene Schwierigkeitsgrade aufgeteilt:

  • Anfänger: Jedermann sollte diese Maps problemlos meistern können.
  • Leicht: Der ein oder andere Sprung könnte schon etwas schwieriger werden, im Gesamten ist die Map aber ohne viel Aufwand schaffbar.
  • Mittel: Hier gibt es hier und da einige knifflige Sprünge
  • Schwer: Trickreiche weite Sprünge oder Sprünge über Leitern machen die Map schwer
  • Extrem: Hier stoßen viele an ihr Limit: Es ist viel Ausdauer und Geduld gefragt

Die Schwierigkeitsgrade zeichnen sich zudem durch unterschiedliche Maplängen/-Dauern und unterschiedliche Belohnungen aus: Bei schwereren Maps kann man mehr Punkte bekommen als bei leichten.

In der Lobby sind die Schwierigkeiten in verschiedene Räume aufgeteilt. Zur besseren Übersicht gibt es zentral eine Übersichtstafel mit allen Schwierigkeiten.

Einer Map beitreten

Es gibt in der Lobby für eine Map zwei Schilder mit Informationen: Auf dem linken Schild stehen der Name der Map und der Erbauer, auf dem Rechten Schild die Schwierigkeit, die Dauer und die Belohnung. Mit dem LINKEN Schild kannst du einer Map beitreten. Das Rechte Schild enthält nur Informationen. Wenn du dich duckst und auf das linke Schild klickst, erscheint die Bestenliste mit den 10 schnellsten Spielern.

Zeitlauf-Funktion + Bestenliste

Wenn du einer Map beitrittst und den Startpunkt aktivierst, wird die Zeit gestoppt. Wenn du die Map mithilfe des Belohnungsschildes verlässt, wird die Zeit, die du gebraucht hast, ausgewertet. Wenn du schnell genug warst, kommst du in die Bestenliste. Die Bestenliste zeigt für jede Map an, welche 10 Spieler am schnellsten waren. Du kannst sie aufrufen, indem du dich duckst ([Shift]-Taste) und auf das Schild der Map in der Lobby klickst.

Checkpoints

Checkpoints verbergen sich in der Regel hinter Schildern mit der Aufschrift "CHECKPOINT". Sobald man auf diese Schilder klickt, wird der Checkpoint an die Stelle gesetzt, wo der Spieler gerade steht.

Mit dem "Schild"-Item im Inventar oder mit dem Command "/cp" gelangt man wieder zurück zum Checkpoint.

Belohnung

Am Ende der Map gibt es eine Belohnung. Diese fällt in Form von "Jump and Run Punkten" aus. Diese können an der Lobby gegen Eventpunkte eingetauscht werden. Wechselkurs: 100 JnR-Punkte --> 1 EP.

Pro Tag und pro Map kann man einmal die Belohnung einkassieren. Sie fällt derzeit zwischen 5 JnR-Punkte (Anfänger) und 50 JnR-Punkte (Extrem) aus. In der Lobby gibt es Extrainformationen zu jeder Map, wie z.B. die Belohnung.

Besonders trickreiche Sprünge

Leitersprünge

Hier muss man meistens um Ecken herum oder auf hohe Distanz eine Leiter treffen. Als Tipp kann man beim Landen sich mit der "Shift"-Taste ducken, sodass man die Leiter nicht "herunterklettert".

Schleimblocksprünge

Hier muss man auf einen Schleimblock hüpfen, um wieder nach oben geschleudert zu werden. Dabei kommt es auf Timing und exakte Position an, sonst schafft man den Sprung nicht.

Sprünge über 4 Blöcke

Mit viel Anlauf und Geschwindigkeit muss man diese Sprünge meistern, weil sie sehr weit sind. Entweder geht es einen Block hoch mit drei Blöcken Abgrund oder es gibt vier Blöcke Abgrund auf gleicher Höhe. Manche Sprünge gehen noch weiter, aber nach unten, was es auch nicht leichter macht, einige haben zum Auffangen eine Leiter. Meistens gibt es vor den Sprüngen über 4 Blöcke Anlaufmöglichkeiten, denn mit hoher Geschwindigkeit kann man weiter springen.

Pistonsprünge

Hier werden Pistons per Knopf ausgefahren, um höhere Höhen und weitere Weiten zu erreichen, oder es wird ein Knopf gedrückt, um Blöcke aus einer Wand herausragen zu lassen, auf die man dann hüpfen muss. Auch hier ist Anlauf und viel Geschwindigkeit gefragt.

Speedruns

Hier geht es darum, möglichst schnell eine speziell angepasste Map zu meistern. Dabei gibt es verschiedene Blöcke auf dem Boden, die auch unterschiedliche Effekte haben. Die Schnellsten Läufer werden an der Lobby ausgehängt.

Block Effekt
Schleimblock Schleudert den Spieler nach oben.
Sand & Kies Verlangsamt den Spieler stark.
Smaragd Macht den Spieler schneller.
Lapislazuli Lässt dem Spieler für kurze Zeit übel werden.
Kohleblock Vernebelt die Sicht, der Spieler kann nicht mehr sprinten.
Obsidian Lässt die Sicht des Spielers für kurze Zeit schwarz erscheinen.
Kürbis Setzt dem Spieler kurz einen Kürbishut auf und schränkt so die Sicht ein.
Schwamm Schleudert den Spieler zurück.
Glowstone Dient als Checkpoint.
Wasser Setzt den Spieler zurück zum Checkpoint
Redstoneblock Ziellinie

JnR Shop

Hier gibt es derzeit folgende Features:

  • JnR-Punkte abrufen
  • Eventpunkte abrufen
  • JnR-Punkte zu Eventpunkte eintauschen

Der Shop befindet sich vom Spawnpunkt in der Lobby aus hinter dem Spieler.

Weitere Infos

Eine Map einreichen

Du willst eine Map einreichen? Hier ist so ziemlich alles, was beachtet werden muss (viel Text): https://www.skyroad.me/index.php?thread/56979

Der Betatest

Neue Maps werden vor der Veröffentlichung zum Betatest freigegeben. Aktuelle Infos auf: https://www.skyroad.me/index.php?thread/56988